Beratung und Therapien

Nach der Therapie wird mit dem Besitzer die weitere Vorgehensweise besprochen

  • Erstellung eines Therapieplanes
  • Terminerstellung für fortführende Behandlungen sofern nötig

Je nach Befund können Folgebehandlungen nötig sein um hartnäckige Probleme zu beheben und lang anhaltende Erfolge zu sichern.

Des weiteren wird der Bedarf des Tierarztes, Schmieds, Zahnarztes, Sattlers oder Trainers in die Behandlung mit einbezogen um durch die Ergänzung der Erkenntnisse gemeinsam den besten Weg zum Wohle Ihres Tieres zu finden

  • Lahmheiten
  • Prävention von Verletzungen
  • Narbenbehandlung
  • Vermeidung von Folgeschäden
  • HD / ED, Frakturen, Arthrose, Spat, etc.
  • Taktfehler
  • Schmerzanzeichen
  • andauernde Steifheit und Widersetzlichkeit
  • untypische Widersetzlichkeiten. Z.B. Bucheln, Steigen, usw.

 

 

zurück Mehr