Blutegel Behandlung - Vielfältige Einsatzfelder und Wirkung  

 

Medizinische Blutegel werden im Fachterminus "Hirundo mdicinalis" genannt.

Aufgrund der verschiedenen Inhaltsstoffe im Speichel des Egels, den er während des Beissens absondert, gibt es verschiedene Indikationen für dessen Anwendung:

  • Hüftdysplasie
  • Arthrose
  • Störungen des Bewegungsapparates
  • Wundheilung
  • Ödeme und Abszesse
  • Verhärtete Narben
  • Nervenentzündungen
  • Bänder- und Sehnenprobleme
  • Hufrehe
  • Mauhe
  • rheumatische Beschwerden u.v.m.

Nicht für jedes Tier kommt eine Blutegelbehandlung in Frage